Werner

Werner ist ein männlicher Vorname. Im deutschsprachigen Raum ist der Vorname Werner sehr weit verbreitet. Zu den Varianten von Werner gehören: Garnier, Verner, Warner und Wernher.

Bedeutung

Das zweite Element von Wern(h)er ist althochdeutsch heri, „Menge, Heer(schar)“. Die Herkunft des ersten Elements ist umstritten: Wahrscheinlich liegt hier althochdeutsch waron, „(be)wahren, Acht geben“, zugrunde, oder das verwandte warnon, „sich vorsehen, sich hüten“, (vgl. „warnen“), eigentlich „auf etwas sehen, etwas gewahren“. Ob der Stammesname der Warnen hierher gehört, ist unklar. Nach anderer Deutung geht dieser Namensteil zurück auf althochdeutsch weren, „wehren“. Die Kombination der beiden Namensteile hat wahrscheinlich nichts weiter zu bedeuten; Namenglieder wurden im frühen Mittelalter häufig beliebig kombiniert.

Kürzlich Neugeborene

Einzigartig und topaktuell ist die Auflistung der kürzlich neugeborenen Kinder aus verschiedenen Schweizer Spitälern.

  • Livio Werner [der Blaue] [-]
    Kantonsspital St. Gallen
    5. Februar

Namenstag

Werner feiert am 11. Januar, 19. April, 4. Juni und 1. Oktober seinen Namenstag.

Historische Verbreitung

Werner ist ein verbreiteter Vorname in mehreren Ländern. Die höchste Popularität ist in Österreich.

Geschwister von Werner

Holger, Walter, Herda, Klaus, Walther, Heimbert und Margrit sind die populärsten Geschwistervornamen von Werner. Kennst Du noch weitere Geschwister von Werner?

Zweitnamen von Werner

Emil wird häufig als Zweitnamen von Werner verwendet.

Werner wird für folgende Vornamen als Zweitnamen verwendet:

Ähnlich klingende Vornamen

Folgende Vornamen sind vom Klang her ähnlich zu Werner:

Weitere Vornamen

Folgende Vornamen kommen alphabetisch vor oder nach Werner:

Wernburg Wernerline

Zufällige Vornamen

Lässt Du Dich gerne inspirieren? Hier eine Auswahl von 10 zufälligen Vornamen:

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.