Sibylle

Sibylle ist ein weiblicher Vorname, der auf die Sibylle der griechischen Mythologie zurückgeht. Abgeleitet von Sibylle sind regionsabhängig auch die Namen Sibille, Sibilla und Sybel, bzw. ähnliche Schreibweisen (siehe Varianten unten). Der Vorname Sibylle wird hauptsächlich im deutschen Sprachraum verwendet und ist dort weit verbreitet.

Bedeutung

Sibylle ist im Griechisch der Antike ein Wort für eine göttlich inspirierte Seherin und in schriftlicher Form so erstmals zu finden ca. 370 v. Chr. im Phaidros des Plato. Als Bezeichnung für weise, prophetisch begabte Frauen geht Sibylla dann über die lateinische Sprache besonders des frühen Mittelalters in verschiedenen Varianten auch als Name in den weiteren europäischen Sprachgebrauch ein. In der Folge war Sibylle oder Sibille dann auch in den ersten deutschen Wörterbuchern zu finden.

Namenstag

Sibylle feiert am 18. März, 8. Oktober und 9. Oktober ihren Namenstag.

Historische Verbreitung

Sibylle ist ein verbreiteter Vorname in mehreren Ländern. Die höchste Popularität ist in Deutschland.

Geschwister von Sibylle

Kennst Du noch weitere Geschwister von Sibylle?

Ähnlich klingende Vornamen

Folgende Vornamen sind vom Klang her ähnlich zu Sibylle:

Anagramme von Sibylle

Der weibliche Vorname Sybille wird mit den exakt gleichen Buchstaben geschrieben wie Sibylle.

Weitere Vornamen

Folgende Vornamen kommen alphabetisch vor oder nach Sibylle:

Sibylla Sibyn

Zufällige Vornamen

Lässt Du Dich gerne inspirieren? Hier eine Auswahl von 10 zufälligen Vornamen:

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.