Rainer der Volksberater

Rainer ist ein männlicher Vorname. Er wird gedeutet als „(göttlicher) Rat der Heerscharen“, „Heeresberater“ oder „Volksberater“ Der Vorname Rainer findet im deutschen Sprachraum weite Verbreitung. Zu den Varianten von Rainer gehören: Ragnar, Rainier und Reiner.

Bedeutung

Anfang des 20. Jahrhunderts war der Name Rainer in Deutschland kaum bekannt. Seine Beliebtheit stieg Ende der zwanziger Jahre und erlebte gegen Ende der Dreißiger einen weiteren Schub. In den vierziger und fünfziger Jahren war der Name einige Male unter den zehn meistvergebenen Jungennamen. Danach ging seine Verbreitung zunächst etwas, in den achtziger Jahren stark zurück.

Namenstag

Rainer feiert am 17. Juni und 4. August seinen Namenstag.

Historische Verbreitung

Rainer ist ein verbreiteter Vorname in mehreren Ländern. Die höchste Popularität ist in Deutschland.

Geschwister von Rainer

Annette, Markus, Rainer, Hans-Conrad, Cornelia, Renate und Roland sind die populärsten Geschwistervornamen von Rainer. Kennst Du noch weitere Geschwister von Rainer?

Ähnlich klingende Vornamen

Folgende Vornamen sind vom Klang her ähnlich zu Rainer:

Anagramme von Rainer

Folgende Vornamen werden mit den exakt gleichen Buchstaben wie Rainer geschrieben:

Weitere Vornamen

Folgende Vornamen kommen alphabetisch vor oder nach Rainer:

Rainelle Rainer-Francis

Zufällige Vornamen

Lässt Du Dich gerne inspirieren? Hier eine Auswahl von 10 zufälligen Vornamen:

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.