Philipp der Pferdefreund

Philipp (griechisch: Φίλιππος Philippos, latinisiert: Philippus) ist ein männlicher Vorname, der auch als Familienname gebräuchlich ist. Der Vorname Philipp wird hauptsächlich im deutschen Sprachraum verwendet und ist dort weit verbreitet.

Zu den Varianten von Philipp gehören: Felipe, Filip, Filippo, Phil, Philip, Philippe, Phillip und Phillipp.

Bedeutung

Der Name kommt von dem griechischen φίλιππος Phílippos „Pferdefreund“ (φίλος philos „Freund“, ἱππος hippos „Pferd“). Er stammt von den makedonischen Königen aus der griechischen Antike, welche eine Kavallerie ausstatteten und somit zu Freunden der Pferde wurden. Bis zum Hochmittelalter war der Name in Westeuropa gänzlich ungebräuchlich und lediglich in Byzanz und orthodoxen Ländern verbreitet. Seine Einführung in Westeuropa geht auf die russische Prinzessin Anna von Kiew zurück, die durch Heirat mit Heinrich I. Königin von Frankreich wurde. Diesen Namen gab sie ihrem Sohn, dem späteren König Philipp I., dessen Beliebtheit im Volk zur Weiterverbreitung des Namens Philipp beitrug.

Kürzlich Neugeborene

Einzigartig und topaktuell ist die Auflistung der kürzlich neugeborenen Kinder aus verschiedenen Schweizer Spitälern. Philipp gehört aktuell zu den sehr populären Vornamen.

  • Philipp [der Pferdefreund]
    Kantonsspital St. Gallen
    28. Januar
  • Lian Philipp [die Lotusblüte] [der Pferdefreund]
    Spital Zollikerberg
    8. Dezember
  • Philipp Wangwei [der Pferdefreund] [-]
    Spital Zollikerberg
    8. Dezember
  • Jaro Philipp [das Licht] [der Pferdefreund]
    Spital Bethesda
    18. November
  • Philipp [der Pferdefreund]
    Universitätsspital Zürich
    10. November
  • Philipp [der Pferdefreund]
    Universitätsspital Zürich
    17. August
  • Lukas Philipp [der Helle] [der Pferdefreund]
    GZO Spital Wetzikon
    11. August
  • Philipp [der Pferdefreund]
    Privatklinikgruppe Hirslanden
    15. Juli
  • Nils Philipp [Sieger des Volkes] [der Pferdefreund]
    Universitätsspital Zürich
    10. Juli
  • Philipp Yanik [der Pferdefreund] [-]
    Spital Zollikerberg
    24. Juni

Internationale Beliebtheit

In der Grafik findest Du die Platzierung für den Vornamen Philipp. Die höchste Platzierung in der Schweiz war Rang 42 im Jahr 2000.

Das könnte Dich auch interessieren

Namenstag

Philipp feiert am 8. Februar, 3. Mai, 26. Mai, 16. Oktober und 18. Dezember seinen Namenstag.

Historische Verbreitung

Philipp ist ein verbreiteter Vorname in mehreren Ländern. Die höchste Popularität ist in der Schweiz.

Geschwister von Philipp

Oliver, Andreas, Clemens, Michael, Johanna, Robert und Theresa sind die populärsten Geschwistervornamen von Philipp. Kennst Du noch weitere Geschwister von Philipp?

Zweitnamen von Philipp

Folgende männliche Namen werden als Zweitnamen für Philipp verwendet:

Philipp wird für folgende Vornamen als Zweitnamen verwendet:

Ähnlich klingende Vornamen

Folgende Vornamen sind vom Klang her ähnlich zu Philipp:

Ähnlich beliebte Vornamen

Weitere Vornamen

Folgende Vornamen kommen alphabetisch vor oder nach Philipp:

Philipos Philippa

Zufällige Vornamen

Lässt Du Dich gerne inspirieren? Hier eine Auswahl von 10 zufälligen Vornamen:

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.