Franz

Der hl. Franz von Assisi Zu den Varianten von Franz gehören: Francesco, Francis, Francisco, Ferenc und Franjo.

Bedeutung

Franz leitet sich im Grunde aus dem Althochdeutschen in der Bedeutung frei, kühn ab, doch ist diese Wurzel nur auf indirektem Wege enthalten. Zwar findet sich in der Frühzeit die eingliedrige germanische Namensform frank(o) im Sinne „der Freie“ oder aber „der Franke“ aus dem Stamme der Franken. Die Form geriet aber mit der Trennung in ein West- und Ostfränkisches Reich (den Vorläufern von Frankreich und den deutschsprachigen Ländern) in Vergessenheit. Als aber der Vater des heiligen Franz von Assisi auf einer Handelsreise in Frankreich war, gebar ihm seine Frau in Italien einen Sohn, dem er, obwohl auf den Namen Giovanni (deutsch: Johannes) getauft, nach seiner Rückkehr den italienischen Rufnamen Francesco (deutsch: ‚Französchen‘) gab, und ab der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts verbreitete sich Franc als Ableitung des latinisierten Franciscus im Umfeld der Franziskaner und ihres Ordenstifters Franz von Assisi. Weite Verbreitung in Österreich und Bayern findet der Name dann ab der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts unter den beiden Kaisern Franz I. und insbesondere Franz II. als solidarische Geste in der Konfrontation mit Napoleon. In Österreich bleibt der Name dann auch durch Franz Joseph I. bis weit in das 20. Jahrhundert einer der populärsten Vornamen.

Kürzlich Neugeborene

Einzigartig und topaktuell ist die Auflistung der kürzlich neugeborenen Kinder aus verschiedenen Schweizer Spitälern.

  • Franz
    Kantonsspital St. Gallen
    18. August
  • Laurenz Franz
    Kantonsspital Aarau
    16. Oktober
Blogeinträge mit und über Franz

Internationale Beliebtheit

Die höchste Platzierung in Österreich war Rang 89 im Jahr 1999.

Namenstag

Franz feiert am 24. Januar, 2. April, 8. September, 4. Oktober und 3. Dezember seinen Namenstag.

Historische Verbreitung

Franz ist ein verbreiteter Vorname in mehreren Ländern. Die höchste Popularität ist in Deutschland.

Geschwister von Franz

Florian, Stefanie, Simo, Ferdinand, Johanna, Josef und Elisabeth sind die populärsten Geschwistervornamen von Franz. Kennst Du noch weitere Geschwister von Franz?

Zweitnamen von Franz

Frederik wird häufig als Zweitnamen von Franz verwendet.

Franz wird für folgende Vornamen als Zweitnamen verwendet:

Ähnlich klingende Vornamen

Folgende Vornamen sind vom Klang her ähnlich zu Franz:

Weitere Vornamen

Folgende Vornamen kommen alphabetisch vor oder nach Franz:

Franya Franz-Cleo

Hier eine Auswahl von Vornamen, die ebenfalls mit dem Buchstaben F beginnen und 5 Buchstaben lang sind.

Zufällige Vornamen

Lässt Du Dich gerne inspirieren? Hier eine Auswahl von 10 zufälligen Vornamen:

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.