Emilia die Ehrgeizige

Emilia ist ein weiblicher Vorname, der aktuell auf der Überholspur ist. Im Jahr 2011, vor nur gerade fünf Jahren, tummelte sich Emilia noch auf Rang 31 der Schweizer Hitliste. Im Jahre 2016 sieht es ganz danach aus, dass Emilia unter die beliebtesten Mädchenvornamen der Schweiz fallen wird. Ebenfalls an Beliebtheit gewinnt Emilia in Deutschland und Österreich.

Zu den Varianten von Emilia gehören: Emelie, Emily und Emmely.

Bedeutung

Emilia ist eine romanische weibliche Form von Emilio, ursprünglich als Aemilia (auch Aemiliana) die weibliche Form des lat. Nomen gentile Aemilius. Die Aemilier waren eine der fünf bedeutendsten Patrizierfamilien des antiken Roms. Der Name bedeutet daher „aus dem Geschlecht der Aemilier stammend“, was sich wahrscheinlich wiederum von dem lateinischen aemulus „Rivale, Konkurrent“ ableitet, daher auch die „Eifrige“ oder die „Ehrgeizige“.

Kürzlich Neugeborene

Einzigartig und topaktuell ist die Auflistung der kürzlich neugeborenen Kinder aus verschiedenen Schweizer Spitälern. Emilia gehört aktuell zu den sehr populären Vornamen.

  • Giulia Emilia [die Göttliche] [die Ehrgeizige]
    Privatklinikgruppe Hirslanden
    11. August
  • Emilia Cataleya [die Ehrgeizige] [die Orchidée]
    Privatklinikgruppe Hirslanden
    10. August
  • Emilia [die Ehrgeizige]
    Spital Thun
    1. August
  • Emilia Sophie [die Ehrgeizige] [die Weisheit]
    Spital Bethesda
    1. August
  • Emilia [die Ehrgeizige]
    Privatklinikgruppe Hirslanden
    29. Juli
  • Emilia [die Ehrgeizige]
    Privatklinikgruppe Hirslanden
    27. Juli
  • Emilia [die Ehrgeizige]
    Privatklinikgruppe Hirslanden
    22. Juli
  • Anna Emilia [die Gnädige] [die Ehrgeizige]
    Spitäler Schaffhausen
    20. Juli
  • Anouk Emilia [die Begnadete] [die Ehrgeizige]
    Privatklinikgruppe Hirslanden
    18. Juli
  • Sophie Emilia [die Weisheit] [die Ehrgeizige]
    Kantonsspital Nidwalden
    11. Juli

Internationale Beliebtheit

In der Grafik findest Du die Platzierung für den Vornamen Emilia. Die höchste Platzierung in der Schweiz war Rang 6 im Jahr 2015.

Das könnte Dich auch interessieren

Namenstag

Emilia feiert am 5. Januar, 21. März und 24. August ihren Namenstag.

Historische Verbreitung

Emilia ist ein verbreiteter Vorname in mehreren Ländern. Die höchste Popularität ist in Rumänien.

Geschwister von Emilia

Lena, Giulien, Liano, Paul, Domenico, Emilia und Livia sind die populärsten Geschwistervornamen von Emilia. Kennst Du noch weitere Geschwister von Emilia?

Zweitnamen von Emilia

Folgende weibliche Namen werden als Zweitnamen für Emilia verwendet:

Emilia wird für folgende Vornamen als Zweitnamen verwendet:

Ähnlich klingende Vornamen

Folgende Vornamen sind vom Klang her ähnlich zu Emilia:

Ähnlich beliebte Vornamen

Anagramme von Emilia

Amilie, Mailie und Meilia werden mit den exakt gleichen Buchstaben geschrieben wie Emilia.

Weitere Vornamen

Folgende Vornamen kommen alphabetisch vor oder nach Emilia:

Emili Èmilia

Zufällige Vornamen

Lässt Du Dich gerne inspirieren? Hier eine Auswahl von 10 zufälligen Vornamen:

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.