Rangliste Schweiz 2016 - Leonie.io

Das Schweizer Vornamenportal Leonie.io hat im Jahr 2016 total 17091 Geburten von 25 verschiedenen Schweizer Spitälern erfasst. An der Spitze gibt es im Vergleich zur offiziellen Schweizer Hitliste von 2015 kaum Veränderung. Mia bleibt der beliebteste weibliche Vornamen in der Deutschweiz. Bei den Knaben ist Noah neuer Spitzenreiter und verdrängt Leon knapp auf Rang 2.

Das weibliche A-Team

Die Aufsteigerinnen im 2016 haben eine Gemeinsamkeit: Der Buchstabe A darf nicht fehlen. Die Vornamen Alessia, Jara, Elina und Amelia sind auf der Überholspur. Folgende kurze, auf A endende Vornamen blieben im 2016 beliebt: Lina, Lara, Sara und Jana.

Beliebteste Knabenvornamen

Die männlichen Aufsteiger im Jahr 2016 sind die italienischen Vornamen Leandro und Alessio und die Vornamen Laurin und Andrin aus dem Bündnerland. Ebenfalls hält auch bei den Jungs der Trend nach kurzen Vornamen weiter an. Ben, Tim, Jan, Finn und Nino sind alle in den Top 30 der Vornamen-Charts zu finden.

Beliebeste Vornamen in der Schweiz 2016

Rang Mädchen +/-
1 Mia 0
2 Emma 0
3 Emilia 3
4 Leonie 3
5 Laura -1
6 Alina -3
7 Anna 10
8 Sophia 4
9 Lina 4
10 Elena -1
10 Lara 3
12 Lena -3
13 Elin 5
14 Sofia -7
15 Lea -11
15 Mila -6
17 Sara 7
18 Elina 11
19 Julia -1
20 Amelia 5
20 Jana 2
20 Lia 2
23 Nora -5
24 Giulia 10
25 Luana -10
26 Alessia 26
26 Nina -11
28 Livia -3
29 Jara 20
30 Selina -5
30 Valentina 18
Rang Knaben +/-
1 Noah 6
2 Leon -1
3 Ben 14
4 Luca -2
5 Elias 0
6 Julian 1
6 Nico 15
8 David 2
9 Nino 16
10 Liam -8
11 Leandro 23
12 Levin -10
13 Finn 2
14 Gian 0
14 Lian 1
16 Jonas 18
17 Louis 46
18 Livio -1
18 Matteo 5
18 Samuel -7
21 Jan 11
22 Alessio 31
22 Dario -5
22 Laurin 16
25 Tim -13
26 Andrin 12
26 Elia -17
28 Gabriel 0
28 Leo 54
28 Lukas -7
Das könnte Dich auch interessieren
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.