Rangliste Schweiz 2014 - Bundesamt für Statistik

Bei den Mädchen lag 2014 wie schon im Vorjahr Mia auf dem ersten Rang. Spitzenreiter bei den Knaben war wie schon im 2013 Noah.

Grösste Aufsteigerin bei den Mädchen war Mila, die siebzehn Ränge im Vergleich zum Vorjahr gutmachte. Bei den Knaben hat Finn den grössten Sprung nach vorne gemacht. Finn verbesserte sich um zwölf Ränge. Absteiger bei den Mädchen war Sophia. Sophia ist zehn Ränge tiefer platziert als 2013. Bei den Knaben hat Gian am meisten an Rängen eingebüsst. Im Vergleich zum Vorjahr verlor Gian elf Ränge.

Rang Mädchen +/-
1 Mia 0
2 Lara 7
3 Emma 5
4 Laura 0
5 Anna 7
6 Sara -3
7 Lea -2
8 Leonie -1
9 Elena 8
10 Lina 8
11 Alina -9
12 Julia 1
13 Emilia 2
14 Lena -3
14 Nina 0
16 Sophia -10
17 Lia -2
18 Elin -8
19 Sophie 0
20 Sofia 1
21 Nora 4
22 Jana 3
23 Mila 17
24 Melina 10
24 Elina -1
26 Luana 2
26 Livia -6
28 Giulia -6
29 Emily 8
30 Chiara -6
30 Valentina 0
Rang Knaben +/-
1 Noah 0
2 Leon 0
3 Luca 0
4 Levin 1
5 David 1
6 Julian -2
6 Elias 8
8 Tim 3
9 Leandro 0
10 Ben 5
11 Jonas 0
12 Nino 7
13 Jan -3
13 Matteo 4
15 Nico -8
16 Dario -3
17 Robin 5
18 Louis 11
19 Gian -11
19 Liam -3
21 Lukas -4
22 Andrin 1
23 Finn 12
24 Gabriel 7
24 Laurin 11
26 Diego 2
26 Samuel -6
28 Livio -8
29 Elia -3
30 Luis 3
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.