Vornamen aus Belgien

20. Dezember 2016

Beligische Vornamen

Emma, Louisa, Olivia, Louis, Arthur, Noah. Wisst Ihr was diese Vornamen gemeinsam haben? Genau, es sind populäre Vornamen. Sie sind in Belgien sogar so beliebt, dass sie es letztes Jahr (2015) auf die Podestplätze der Hitliste geschafft haben. Die drei offiziellen Landessprachen von Belgien sind Niederländisch, Französisch und Deutsch. Aus dieser Mischung von Sprachen bekommt man eine abwechslungsreiche Palette aus Vornamen, welche ich Dir gerne vorstellen würde:

Jungennamen: Jules, Eden, Vince, Stan, Sacha, Yanis, Robin, Lewis, Nolan
Mädchennamen: Alice, Lucie, Chloé, Noor, Manon, Jade, Elisa, Lola, Aya

Falls Du noch mehr über die Ranglisten anderer Länder erfahren möchtest, stöbere unter unseren Ranglisten.

Meine Favoriten Neugeborenen-Kombinationen dieser Woche sind:

Ein friedvoller aber starker Löwe ist der Oliver Lenny.
Ein gutes Paar sind der kleine Löwe und der mächtige Mann, Lionel Damian.
Der himmlische Sonnenschein ist die Selina Aylin.
Die ehrgeizige Beliebte ist die Emilia Maria.


Quellennachweis

Canstockphoto / TpaBMa
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.